Klamotte

Noss

“Ich war immer überzeugt davon, dass es einem Menschen
erlaubt sein sollte, eine Sache gründlich zu versauen.”

Das passiert. Oder auch nicht.
Denn Sachen, Dinge, Klamotten zu fi nden,
ermöglicht Dir und mir, etwas herauszufi nden.
Etwas Neues. Sich ins Unbekannte zu stürzen.
Haben wir, ich, schon mal gemacht und versuchen
es immer wieder zu erleben: die Freude,
wenn etwas gelingt.
Ein Gefühl, wirklich Tolles zu machen.
Dicht dran sein an Kreativität und Kunst.
Alles muss nicht schön, sorgfältig oder perfekt sein.
Warum auch?
Bei mir geht es um Spontanität, um eine spielerische
Haltung, was die Materialien und die Herstellung betrifft.
Das Erlebnis des Machens ist das Entscheidende.
Das Ergebnis ist dann eben mal so – und mal so.
Das so genannte Unvollkommene kann zu
unerwarteten Verbindungen und Entdeckungen,
zu neuen Kombinationen und Lösungen führen.
Also: weitermachen und weiter lachen!
Euer Noss